Weingut Mehl


D as Weingut Mehl ist ein kleiner Familienbetrieb in Walluf, im schönen Rheingau.

Die Geschichte des Weinguts geht urkundlich bis ins Jahr 1900 zurück, in welchem der Urgroßvater des jetzigen Besitzers, Markus Mehl, das Weingut erwarb. Ihm folgten zwei weitere Generation, die allesamt nur ein Ziel hatten: Qualität ohne Kompromisse. Dieses Ziel wird von Familie Mehl verfolgt, um Weintrinkern etwas Besonderes zu bieten – ein Stück Lebensfreude pur.

Im Sortiment finden Sie 60 % Riesling und 25 % Spätburgunder. Die restlichen 15 % teilen sich Weißer Burgunder, Grauer Burgunder, Sauvignon blanc sowie Saint Laurent. Der Riesling wird überwiegend, modern im Edelstahltank ausgebaut. Alle frischen, feinen Aromen, die ihn so einzig machen, bleiben so erhalten und kommen voll zur Geltung. Ausnahme bietet hier die Spätlese aus ALTEN REBEN. Sie lebt, wie der Graue Burgunder, von der Fülle und Kraft des Weins. Fruchtaromen treten in den Hintergrund, Reife, Dichte und Komplexität sind verstärkt.

Den Sauvignon blanc baut das Weingut Mehl im Stiel der Loireweine aus: frisch, fruchtig, mit grünen Aromen. Die Liebe zum Spätburgunder entdeckte Markus Mehl während seiner Ausbildung am Kaiserstuhl / Baden. Traditionell, im Verfahren der Maischegärung, werden die Beeren nach der Ernte von den Stielen getrennt.

Schalen, Kerne und Saft vergären gemeinsam in einem Fass über mehrere Wochen zu kraftvollen Burgundern. Die Trauben für die Weine erzeugt das Weingut Mehl kontrolliert umweltschonend, d.h. es wird ganz auf Herbizide und Insektizide verzichtet. Auf Pflanzenschutzmittel wird so gut wie ganz verzichtet.

Gedüngt wird mit organischer Masse und bepflanzt werden die Weinbergszeilen mit einer Vielzahl an Nutzpflanzen, wie z.B. Leguminosen, die wertvollen Stickstoff aus der Luft sammeln und in den Boden abgeben. Die geernteten Trauben werden äußerst schonend transportiert und behandelt.

"Weniger ist mehr", lautet der Wahlspruch im Keller. Gut versorgte Trauben brauchen keine zusätzlichen Nährstoffe oder gar Behandlungsmittel. Filtrationen werden auf das Mindeste beschränkt, bei den Spätburgundern wird darauf gänzlich verzichtet.

 
Datenschutz
Weinmetropole e.K., Besitzer: Dietmar Lang (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Weinmetropole e.K., Besitzer: Dietmar Lang (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: