Weingut Hofstätter


D ie Vinea Wachau ist eine Vereinigung von Winzern, die sich verbindlich dazu verpflichten, der Wachauer Weinkultur zu dienen und nur Weine aus der Wachau zu führen.

Hierzu hat sich auch das Weingut Hofstätter bereits im Jahr 1989 verpflichtet. Mit seinem Sohn, Wolfgang Hofstätter, hat Franz Hofstätter einen würdigen Nachfolger gefunden. Seine Weinanbaugebiete liegen in den besten Lagen der Wachau.

Die Top-Lagen für den Grünen Veltliner sind Burgberg und Harzleiten, am Singerriedel werden die Rieslinge zu ausgezeichneten Reben und am Tausendeimerberg wächst ein wunderbarer Neuburger. Die Lagen sind steil und so wird Überwiegend traditionell auf Handarbeit gesetzt.

Weine der Wachau sind in drei Kategorien klassifiziert:

  • Steinfelder: Die eher leichten Weine, mit einem Alkoholgehalt von max. 11,5 % Vol.
  • Federspiel: Die Weine im Kabinettbereich und einem Alkoholgehalt zw. 11,5 und 12,5 % Vol.
  • Smaragd: Die besten und wertvollsten Weine mit einem Alkoholgehalt ab 12,5 % Vol.
Datenschutz
Weinmetropole e.K., Besitzer: Dietmar Lang (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Weinmetropole e.K., Besitzer: Dietmar Lang (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: